Auszubildende bei Jorkisch Berufsstart bei Jorkisch (v.l.): Pascal Malzahn, Adrian Hock, Ausbildungsleiter Gerd Segendorf, Frau A. Jorkisch, Philipp Gründel

04.08.2015

Karrierestart in Daldorf

Jorkisch setzt auf Qualität – auch in der Ausbildung

Daldorf. Berufsstart beim Holzimporteur und Holzgroßhändler Jorkisch – das Ausbildungsjahr 2015 beginnt! Drei junge Erwachsene beginnen in Daldorf ihre Berufsausbildung in Sachen „Holz und mehr“. Jorkisch bietet einen abgestimmten Berufseinstieg – stets mit einer bewährten Mischung aus viel betreuter Praxis und ergänzender Theorie.

„Auch wenn die Zahl gut qualifizierter Schulabgänger durch den demographischen Wandel zurückgeht, setzen wir alles daran, die Ausbildungsquote zu halten, um den Fachkräftenachwuchs der Zukunft zu sichern“, sagte Ausbildungsleiter Gerd Segendorf und fügt an: „was aktuell nicht ganz gelingt“.

Philipp Gründel und Adrian Hock starten die Ausbildung zum Fachlageristen und erlernen den anspruchsvollen Umgang mit dem Naturbaustoff Holz. Beide kennen das Unternehmen Jorkisch bereits durch ein Praktikum. Pascal Malzahn wird zum Groß- und Außenhandelskaufmann – Fachbereich Holz – ausgebildet. Pascal Malzahn startet seine Ausbildungszeit ganz praxisorientiert mit viel Kundennähe im Holz-Fachmarkt der Firma Jorkisch.

„Die duale Ausbildung ist Erfolgsfaktor der deutschen Wirtschaft und sorgt für die allgemeine betriebliche Zukunftsfähigkeit“, bilanziert Annelen Jorkisch als Verantwortliche für das Personalwesen. Jorkisch will die persönliche Betreuung der Auszubildenden weiter ausbauen.