IHK-Ausbildungspreis 2009

20.09.2009

IHK Ausbildungspreis 2009

"Eine Investition in Wissen und Bildung bringt die besten Zinsen." Frei nach diesem Zitat  des einstigen US-Präsidenten Benjamin Franklin – hier hat sich das Lernen gelohnt: 154 junge Fachkräfte erhielten für ihren herausragenden Ausbildungsabschluss eine Auszeichnung der IHK zu Lübeck. Bernd Jorkisch, Präses der IHK zu Lübeck, IHK-Hauptgeschäftsführer Professor Dr. Bernd Rohwer und Antje Peters-Hirt, Direktorin der Gemeinnützigen, überreichten in einer Feierstunde in der St. Petri Kirche Lübeck den besten Auszubildenden im IHK-Bezirk eine Urkunde und eine Buchprämie.

Zur Abschlussprüfung waren 3.600 junge Leute in knapp 100 Ausbildungsberufen angetreten. 154 von ihnen schnitten überdurchschnittlich gut ab. Jorkisch gratulierte den Nachwuchsfachkräften vor mehr als 400 Gästen zu ihrer Leistung. Er bedankte sich auch für das Engagement der Ausbildungsbetriebe, Berufsschulen und vielen ehrenamtlichen Prüfern.

Auch der ehemalige Jorkisch-Auszubildende Bengt-Morten Storm (jetzt Kaufmann im Groß- und Außenhandel) wurde für seine überdurchschnittlich guten Ergebnisse mit der Urkunde und einer Buchprämie belohnt. Zu dieser Leistung - Herr Storm war einer der Prüfbesten der Region und Zweitbester des Holzhandelsverbandes - gratulieren wir nochmals recht herzlich. Leider setzt Herr Storm seine Karriere bei Jorkisch nicht fort, sondern startet eine akademische Laufbahn. Für diesen Weg wünschen wir ihm viel Erfolg.
 
Aber die Auszubildenden waren nicht die einzigen Geehrten. Auch die Betriebe, die die jungen Leute ausgebildet hatten, erhielten in der Feierstunde eine Ehrenurkunde von der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck. Gerade auch in der jetzigen Konjunkturphase auf Ausbildung zu setzen ist vorbildhaft, so Jorkisch. "Lassen Sie nicht nach in Ihren Ausbildungsbemühungen, geben Sie sich und der Jugend die Chance, für die Konjunkturerholung gut aufgestellt zu sein", sagte er.